Das Fraunhofer Theater macht Sommerpause – wir nicht!

Max Meinhardt im Fraunhofer
Max Meinhardt im Fraunhofer

So wunderbar war unser Saisonabschluss: Max Meinhardt spielte in der Kulisse des Fraunhofer Theaters herrlichsten Gypsy Jazz. Fußball, schönes Wetter – alles egal, die Kulisse war voll und das Publikum begeistert.

 

Steffi und Petra tanzen in die Sommerpause
Steffi und Petra tanzen in die Sommerpause

 

 

Steffi und ich freuen uns über unseren gelungenen Start im Fraunhofer. Das Kulissenkonzert war die ideale Gelegenheit das zu feiern. Da wurde natürlich auch das Tanzbein geschwungen …

 

 

 

 

fraunhoferAuch wenn wir unsere Arbeit vorübergehend von unserem kleinen Büro an die Isar verlegen, wir haben uns viel vorgenommen: Herbstprogramm und Volksmusiktage werden fertig geplant. Die Programmhefte wollen gestaltet werden. Im Frühjahr möchten wir einige neue Ideen fürs Fraunhofer umsetzen. Und dann wartet ja noch eine große Jubiläumsfeier im nächsten Jahr auf uns … Es bleibt spannend!

 

 

Endlich Fotos für die Well-Brüder!

Well-Brüder (c) Hans-Peter Hösl
Well-Brüder (c) Hans-Peter Hösl

Lange hats gedauert: Jetzt gibt es die Well-Brüder aus´m Biermoos schon eine ganze Weile, aber bisher hatten Stofferl, Michael und Karli Well immer noch kein offizielles Presse-Foto. Die Nachfolge-Formation der Biermösl Blosn war einfach der Meinung, dass es das nicht braucht – und brachte damit so manchen Veranstalter zur Verzweiflung.

Die letzte Vorstellung der Geschwister Well an den Münchner Kammerspielen war dann endlich die passende Gelegenheit. Unser Familien- und natürlich Lieblings-Fotograf Hans-Peter Hösl hat die fotogensten aller Well-Brüder endlich abgelichtet.

 

Polt & Well-Brüder (c) Hans-Peter Hösl
Polt & Well-Brüder (c) Hans-Peter Hösl

Da ließ sich sogar der „Große Bruder“ Gerhard Polt vor die Linse locken. Schließlich tritt er ab und an mit den Well-Brüdern auf, und auch das will anständig beworben sein.

Die Endauswahl zwischen den besten Motiven läuft noch – man darf gespannt sein.

Solange freu ich mich, dass ich mich auch kurz aufs Bild schmuggeln durfte …