Valentin-Seminar in Haus Buchenried

Wochenendseminar Haus Buchenried, 16.2. bis 18.2.2018

Karl Valentin
Volkssänger, Sprachakrobat und Filmpionier

Karl Valentin wandelte ausgestattet mit zaundürrer Gestalt und messerscharfem Wortwitz zwischen Schwachsinn und Tiefsinn. Anlässlich seines 70. Todestages begeben wir uns auf die Spuren des Münchner Phänomens, nähern uns über sein Werk dem wechselhaften Lebensweg, seinen Erfolgen und Tiefschlägen. Valentin erreichte schon zu Lebzeiten überregionale Berühmtheit, inspirierte Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht oder Oskar Maria Graf. Der gelernte Schreiner aus der Münchner Au erlebte bittere Niederlagen und verbrachte seinen Lebensabend in Einsamkeit und finanzieller Not.
Claudia Pichler, Münchner Literaturwissenschaftlerin, leitet das Seminar und die Valentin-Urenkelin Rosemarie Scheitler-Vielhuber erzählt als Gast mit ganz persönlichem Zugang über den markanten Komiker Karl Valentin.

Wochenendseminar Haus Buchenried, Leoni am Starnberger See, Assenbucher Str. 45 16.2. bis 18.2.2018 · Beginn: fr 18.00 Uhr · Ende: so 14.00 Uhr · € 230.– (davon € 100.– Seminar, € 130.– Pension)

Anmeldung: Telefon (0 89) 4 80 06-62 39 und online www.mvhs.de/buchenried

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s