Pause im November

Als Künstlerin muss man ja eh flexibel sein, aber zurzeit wird unsere Anpassungsfähigkeit auf eine sehr harte Probe gestellt. Ich schaue zurück auf einen ereignisreichen Oktober. Was nicht alles los war! Insgesamt 13 unterschiedlichste Live-Termine konnte ich spielen, mal Solo-Abende, mal Brettl mit tollen Kolleg*innen, als Gast bei den Medientagen, von München bis Hamburg. Ich bin sehr froh, dass live so viel möglich war. Den ein oder anderen Termin konnten wir als Online-Version retten, auch dafür bin ich dankbar. Außerdem haben Franziska Wanninger und ich unseren neuen Podcast „Ladies first“ gestartet, der wunderbare Frauen aus Kabarett und Comedy portraitiert – das war nicht gerade wenig Aufwand. Aber es lohnt sich! Einige Texte habe ich auch noch geschrieben und fristgerecht abgegeben. Es ist schon erstaunlich, wie viel man parallel schaffen kann. Manchmal denke ich, dass ich nur unter totalem Termindruck zur Höchstform auflaufe. Wahnsinn, dieser Oktober!

Und dann, das jähe Erwachen im November. Plötzlich ist wieder nichts mehr möglich. Alle Termine müssen verschoben werden. Das ist schnell erledigt, aber dann fühlt es sich einfach merkwürdig an, wieder einmal ausgebremst zu werden. Ich muss mich an diesen unverhofften Stillstand erst gewöhnen. Natürlich kann ich weiterhin schreiben, Podcasts schneiden oder Musik üben. Aber das habe ich mir eben nicht selbst ausgesucht. Ich will nicht jammern, aber ich will auch nicht so tun, als ginge es völlig spurlos an mir vorbei, so fremdgesteuert zu sein. Ich entscheide nun mal gern selbst, wann ich wie viel unternehme, arbeite oder ruhe. Das wird auch in nächster Zeit nicht möglich sein, also heißt es wohl oder übel: flexibel bleiben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s