Schlagwort: eine frau sieht weißblau

  • Live ist es am schönsten!

    Diese letzten Wochen waren sehr turbulent. Nach langer Pause und vielen Einschränkungen waren endlich wieder etliche tolle Termine möglich. Ich habe mich über jeden einzelnen Auftritt sehr gefreut, egal ob das Publikum mit Abstand und oder Maske, zahlreich oder eher übersichtlich dabei war, egal ob die Anreise mit der Bahn mal wieder in einen spannenden […]

  • Solo im Münchner Fraunhofer Theater

    Am Samstag, 30. Oktober spiele ich mein Programm “Eine Frau sieht weißblau” im Münchner Fraunhofer Theater. Karten (18,- €) kann man am besten per Mail an info@fraunhofertheater.de reservieren und an der Abendkasse abholen. Los gehts um 20 Uhr! Das Theater im Hinterhof des Fraunhofer Wirtshauses wird derzeit fleißig renoviert, Licht- und Tonanlage werden erneuert – […]

  • Live im Juli

    Juhu, endlich geht es wieder vermehrt auf die Bühne, genau vor allem auf die Open-Air-Bühne. Ich freu mich und hoffe natürlich auf gutes Wetter! Hier ist die aktuelle Planung. Sei ihr dabei? Do 8.7., 20 Uhr Trostberg, Postsaal Open Air mit Titus Waldenfels (Musik) (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 16.7.)Karten erhalten Sie im Vorverkauf im Kulturamt der Stadt Trostberg, 08621 […]

  • Claudia Pichler: BR Abendschau

  • Premiere: “Eine Frau sieht weißblau”

    In dieser aktuellen Lage muss man flexibel bleiben: Und so war ich erst überrascht, dann leicht panisch und schließlich hoch erfreut, dass die Premiere von meinem zweiten Solo-Programm “Eine Frau sieht weißblau” tatsächlich am 19. Mai 2021 in der Black Box im Münchner Gasteig stattfinden konnte. Ein echter Auftritt vor echten Menschen, 70 an der […]

  • Kloster Benediktbeuern

    Bald haben wir es geschafft, dieses wahnsinnige Jahr. Ich plane munter weiter auch bei absoluter Planungsunsicherheit. Also eigentlich plane ich mein zweites Solo-Programm. Es soll heißen: “Eine Frau sieht weißblau” und es soll im Februar Premiere haben. Was im Februar möglich sein wird, weiß natürlich niemand. Ich möchte allerdings gern gewappnet sein für den Fall […]