Polt & Kabarett für die VHS

Das neue Jahr startet abwechslungsreich. Den wuidn Volksmusiktagen, die über sechs Wochen andauern, gehört natürlich die meiste Aufmerksamkeit. Jeden Abend eine Veranstaltung im Fraunhofer Theater, jeden Abend eine neue Gruppe, und nahezu jeden Abend volles Haus. Das kostet Energie, ist aber auch sehr spannend!

Daneben ist das Wellperium schon schwer im Premieren-Fieber. Gerade laufen die Proben für den neusten Streich von Gerhard Polt und den Well-Brüdern aus´m Biermoos: Am 7.2.2015 ist die Premiere von „Ekzem homo“ in den Münchner Kammerspielen.

Die Arbeiten an der Dissertation laufen auch gut an, aber zudem probiere ich noch etwas Neues aus. Im März leite ich einen Wchenend-Kurs an der Volkshochschule, nämlich im Haus Buchenried am Starnberger See. Die Lage ist schon mal top, der Kurs wird es hoffentlich auch. Thema ist – natürlich – Gerhard Polt  und das bayerische Kabarett seit 1970. Ich bin schon sehr gespannt, wer sich so alles anmeldet und freue mich auf schöne Diskussionen.

Foto 17.01.15 23 35 47

curt # 78 – Heimat

Nichts als Theater!

curt 78 - Heimat
curt 78 – Heimat
(c) Lorraine Hellwig
(c) Lorraine Hellwig

Im neuen curt Magazin widmen wir uns hingebungsvoll unserer Heimat: Vom Stadtviertel-Bilderrätsel, über unserem beliebten Selbstversuch, dem Bayern-ABC bis hin zur Vorstellung unserer Lieblingsfestivals in München & Umgebung inkl. Kartenverlosung ist alles drin, was wir mit Heimat verbinden.

 

 

 

Steffi und ich haben im Fraunhofer Theater eine neue Heimat gefunden. Und das erzähl ich natürlich auch gern 🙂

Das Fraunhofer Theater macht Sommerpause – wir nicht!

Max Meinhardt im Fraunhofer
Max Meinhardt im Fraunhofer

So wunderbar war unser Saisonabschluss: Max Meinhardt spielte in der Kulisse des Fraunhofer Theaters herrlichsten Gypsy Jazz. Fußball, schönes Wetter – alles egal, die Kulisse war voll und das Publikum begeistert.

 

Steffi und Petra tanzen in die Sommerpause
Steffi und Petra tanzen in die Sommerpause

 

 

Steffi und ich freuen uns über unseren gelungenen Start im Fraunhofer. Das Kulissenkonzert war die ideale Gelegenheit das zu feiern. Da wurde natürlich auch das Tanzbein geschwungen …

 

 

 

 

fraunhoferAuch wenn wir unsere Arbeit vorübergehend von unserem kleinen Büro an die Isar verlegen, wir haben uns viel vorgenommen: Herbstprogramm und Volksmusiktage werden fertig geplant. Die Programmhefte wollen gestaltet werden. Im Frühjahr möchten wir einige neue Ideen fürs Fraunhofer umsetzen. Und dann wartet ja noch eine große Jubiläumsfeier im nächsten Jahr auf uns … Es bleibt spannend!

 

 

Theater im Fraunhofer: neue Intendanz!

Seit 1. April haben wir die Leitung des Fraunhofer Theaters im Münchner Glockenbachviertel übernommen.

fraunhofer steffi claudia 1Stephanie Obermeier, geboren 1983 in München:

In den letzten Jahren stand Volksmusik und Musik in aktiver wie passiver Form für mich im Mittelpunkt. Durch verschiedene Projekte als Musikerin konnte ich mir einen guten Überblick und Kontakt zur Szene verschaffen. Umso mehr freue ich mich nun im Fraunhofer Theater mein bisher Gelebtes und Erfahrenes einbringen zu können, und freue mich auf ein bunt gemischtes Programm, das sich nach wie vor unsere bayrische Volksmusikkultur als Ausgangsbasis bewahrt, sich aber zu verschiedene Kulturen und Länder wie auch Musikbereiche hin öffnet.

fraunhofer steffi claudia 5

Claudia Pichler, geboren 1985 in München:

Seit meinem Literaturstudium an der LMU beschäftige ich mich intensiv mit Kabarett – als Lektorin von Gerhard Polt, im Management der Familie Well, als Redakteurin für den BR oder die MUH, im Abenddienst für das Lustspielhaus – und möchte mich im Fraunhofer Theater besonders den Bereichen Kabarett, Literatur und Theater widmen.

 

 

Zusammen wollen wir künftig für das Fraunhofer Theater ein Programm gestalten, bei dem Bewährtes ebenso Platz findet wie Neues und (noch) Unbekanntes.

Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und auf eine gute Zusammenarbeit mit Steffi, unserem Wirt Beppi Bachmaier und dem gesamten Fraunhofer-Team. Und natürlich freue ich mich, das Theater-Stammpublikum kennenzulernen und auch ein paar neue Gesichter ins Theater zu locken.

fraunhofer steffi claudia 6Wir übernehmen die Leitung aus den bewährten Händen von Martin Jonas und Felix Gattinger, die uns super auf unsere neue Aufgabe vorbereitet haben und die wir mindestens bei den wunderbaren Wasserglaslesungen wiedersehen werden!