Auftritt online

Eigentlich sollte ich am 16.10. in der Stadtbibliothek Moosach mein Solo „Ned blöd … für a Frau“ spielen. Eigentlich. Das ist derzeit dort leider nicht möglich, aber wir haben uns eine schöne Alternative überlegt: In einem Video gibt es einige Szene aus meinem Programm zu sehen. Das ist natürlich nur halb so schön wie ein Live-Auftritt, aber immerhin ein Zeichen, dass die Stadtbibliothek sich um ihre Künstler*innen gut kümmert. Vielen Dank dafür! Noch bis Ende Oktober ist das Video auf Youtube zu sehen.

Hamburg, meine Perle

Die Zeiten sind komisch. Ich bange und kämpfe um jeden einzelnen Termin, vieles muss doch ausfallen, aber dann klappt oft das Außergewöhnliche: Am 4. Oktober durfte ich meine Hamburgpremiere im wundervollen Polittbüro spielen! Halleluja! Hamburg mochte ich schon immer sehr gern und deshalb wollte ich hier unbedingt einmal solo spielen. Der Termin war für April geplant, musste dann natürlich verschoben werden und konnte jetzt tatsächlich stattfinden. Einige mutige und risikobereite Hamburger:innen haben sich schließlich auch noch gefunden und bereitwillig zugeschaut. Dafür bin ich wirklich sehr dankbar! Verstanden wurde ich überwiegend, das ist doch ein guter Anfang.

Grünwald Freitagscomedy: Fachfrau fürs Bayerische

Endlich, endlich ist es wieder Zeit für die Grünwald Freitagscomedy im BR! Nach der Sommerpause geht es weiter mit frischen Folgen und ich darf als Fachfrau für alles Bayerische Wertvolles erklären. Für die September-Folge habe ich mir eine ganz besonders traditionsreiche Sportart ausgesucht, nämlich das Raufen, also as Raffa.

Zu sehen gibt es das und die ganze Folge in der BR Mediathek. Mein Auftritt startet bei Minute 16.

Hier geht es zur Folge!

Sommerliche Freuden

Meine Auftrittsmöglichkeiten sind derzeit spärlich gesät. Umso schöner, wenn ein Abend dann rundum wunderbar verläuft. So erging es mir am Sa 22.8. in Regensburg im Garten des Café Pernsteiner. Auf Einladung des Statt-Theaters durfte ich dort mein Solo spielen. Das Statt-Theater kann in absehbarer Zeit nicht öffnen, es ist ein kleines, gemütliches Keller-Theater, das mit Abstandsregeln keine Chance auf Wiedereröffnung hat. Doch dann wird eben open air improvisiert. Mich freut es sehr, wenn Veranstalter*innen trotz aller Widrigkeiten nicht aufgeben, sondern sich weiter für die Kultur einsetzen. Ich finde das in diesen schwierigen Zeiten alles andere als selbstverständlich.

„Sommerliche Freuden“ weiterlesen

Ganz groß im Kleinen Theater

Haar PETRA SCHÖNBERGER
Claudia Pichler, Kleines Theater Haar, 07.08.2020 / Geisler Fotopress/Steffi Adam

Nach genau fünf Monaten durfte ich jetzt mein Solo „Ned blöd … für a Frau!“ wieder spielen, und zwar Open Air im wunderschönen Biergarten des Kleinen Theater in Haar. Große Bühne, schönstes Wetter und sechzig gut gelaunte Gäste: Die Voraussetzungen waren super, meine Aufregung nach der langen Pause trotzdem groß.

„Ganz groß im Kleinen Theater“ weiterlesen

Video: Sofa und „Tierheilpraktikerin“

Am 7. März war eine meiner letzten Veranstaltungen vor dem Corona-Lockdown, und zwar die inklusive Open Stage „Mit Alles“ im Münchner TamS Theater von und mit Susanne Plassmann und Max Dorner und ihrem Verein Impulsion. Wie schön war es, vor echtem Publikum zu spielen! Von meinem Kurzauftritt gibt es jetzt ein tolles Video (am besten gleich meinen YouTube-Kanal abonnieren – Danke!)