Fraunhofer-Bühne auf dem Isarinselfest

Am Wochenende fand zum fünften Mal das Münchner Isarinselfest statt. Wir waren zum ersten Mal mit dabei!

Erst vor knapp einem halben Jahr haben Steffi Obermeier und ich die Leitung des Fraunhofer Theaters übernommen. Und schon haben wir uns mit unserer eigenen Fraunhofer-Bühne auf dem Isarinselfest eine schöne Zusatzaufgabe verschafft.

Die Bühne, sehr schön am Vater-Rhein-Brunnen platziert, sollte auf jeden Fall ein Tanzboden werden, das war schnell klar. Dazu wollten wir einen heiteren Querschnitt aus unserem Theaterprogramm bieten. Steffi hat die Herausforderung glänzend gemeistert und das Programm super organisiert.

Mit dabei waren Irish Ceili Band, Max Meinhardt mit Tanzanleitung von Swing and the City, Heini Zapfs Auftanzmusik, Gypsy Swing, Gudrun Mittermeier mit ihrer Band Somersault, Josef Zapf und der Niederbayerische Musikantenstammtisch, Sons of the Desert und Trio Zakk. Dazu noch das Kindertheater im Fraunhofer und die neue Lesebühne „Die Stützen der Gesellschaft„, die ab 16.9. jeden dritten Dienstag im Fraunhofer zu Gast sein wird.

Das Fraunhofer Theater macht Sommerpause – wir nicht!

Max Meinhardt im Fraunhofer
Max Meinhardt im Fraunhofer

So wunderbar war unser Saisonabschluss: Max Meinhardt spielte in der Kulisse des Fraunhofer Theaters herrlichsten Gypsy Jazz. Fußball, schönes Wetter – alles egal, die Kulisse war voll und das Publikum begeistert.

 

Steffi und Petra tanzen in die Sommerpause
Steffi und Petra tanzen in die Sommerpause

 

 

Steffi und ich freuen uns über unseren gelungenen Start im Fraunhofer. Das Kulissenkonzert war die ideale Gelegenheit das zu feiern. Da wurde natürlich auch das Tanzbein geschwungen …

 

 

 

 

fraunhoferAuch wenn wir unsere Arbeit vorübergehend von unserem kleinen Büro an die Isar verlegen, wir haben uns viel vorgenommen: Herbstprogramm und Volksmusiktage werden fertig geplant. Die Programmhefte wollen gestaltet werden. Im Frühjahr möchten wir einige neue Ideen fürs Fraunhofer umsetzen. Und dann wartet ja noch eine große Jubiläumsfeier im nächsten Jahr auf uns … Es bleibt spannend!