Schlagwort: Polt

  • Heiteres für Zwischendurch: Polt, Witz des Tages

  • O du schönes Polt-Exil!

    Ein ganzer Monat im Zeichen des Polt! Jeden Tag von früh bis spät nur Rudi Löhlein, der Erwin, d´Anni, Nikolausi, Mai Ling und dazu eine Rückblickserwartung in Tschurangrati und das grad im Abfent. Das klingt komisch, ist es aber dann doch nicht. Den Juli durfte ich also im Polt-Exil verbringen. Im schönen Kabarett-Archiv in Mainz, […]

  • Polt & Kabarett: Schön war´s im Haus Buchenried

    Ein poltiges Wochenende liegt hinter mir: “Circus Maximus in Bavaria” – zum zweiten Mal durfte ich im Haus Buchenried der Münchner VHS mein Polt-Seminar halten. Schönes Haus, schöner See, tolle Teilnehmerinnen, toller Gastdozent!

  • VHS: Polt-Seminar am Starnberger See

    Seminar Münchner Volkshochschule  Haus Buchenried am Starnberger See Fr 10. – So 12. Juni 2016 Claudia Pichler & Michael Well Circus Maximus in Bavaria Gerhard Polt und das bayerische Kabarett seit den 1970er Jahren Das Bayern der 1970er Jahre ist bestimmt durch die Machteinheit aus Tradition, Kirche, CSU und Bayerischem Rundfunk. In dieser Landschaft entwickelt […]

  • Gerhard Polts Laudatio für Peter Gut

    Am Freitag, 6.3.15 eröffnete das Cartoonmuseum in Basel seine Ausstellung von Peter Gut. Mehr als 200 Zeichnungen sind dort noch bis Juni zu sehen. Gerhard Polt verlas bei der Vernissage seine Laudatio für den Schweizer Karikaturisten, nachzulesen in der NZZ. 

  • Gerhard-Polt-Seminar an der VHS, Haus Buchenried

    Von 20. bis 22. März 2015 halte ich ein Polt-Kabarett-Seminar an der Volkshochschule, genauer im Haus Buchenried direkt am Starnberger See. Der Kurs kann jetzt online gebucht werden: Circus Maximus in Bavaria – Gerhard Polt und das bayerische Kabarett seit den 1970er Jahren. Als Gäste besuchen uns Michael Well und Till Hofmann.

  • Gerhard Polt im Interview in der MUH 12

    “Ich möchte ja den Leuten was erzählen, weil ich denke, das ist komisch oder unterhaltsam oder schön zu hören oder zu sehen. Und es freut mich, wenn sie daran eine Freude haben. Logisch. Aber ich mach mir keine Gedanken über den Humorbedarf der Leute, über ihren Humorhaushalt, über ihre Humorbedingungen.” Gerhard Polt im Gespräch in […]